Mixed Martial Arts (deutsch Gemischte Kampfkünste, kurz MMA) ist eine relativ moderne Art des Vollkontaktwettkampfes. Populär geworden ist MMA durch die Vergleichskämpfe im Ultimate Fighting Championship (UFC) der frühen 1990er Jahre, bei dem Techniken aus verschiedenen Kampfsportarten angewendet werden.

Die Kämpfer bedienen sich sowohl der Schlag- und Tritttechniken (Striking) des Boxens, Kickboxens, Taekwondo, Muay Thai und Karate als auch der Bodenkampf- und Ringtechniken (Grappling) des Brazilian Jiu-Jitsu, Ringens, Judo und Sambo. Auch Techniken aus anderen Kampfkünsten werden benutzt.

Dass auch im Bodenkampf geschlagen und zum Teil getreten werden darf, ist das Hauptunterscheidungsmerkmal zu anderen Vollkontaktsportarten.


Das MMA  Team Cantinho Da Luta wurde im Jahr 2010 von Trainer Jens Wüppenhorst gegründet. 

Im Jahr 2012 haben bereits  die ersten Kämpfer an Wettkämpfen teilgenommen .

Die Kämpfer der ersten Generation waren Stefan Schecker, Jens Barnik, Carlos Perez Sanchez, Peter Ederle und Jerome Lott.

Im Jahr 2013 konnte sich Lukas Müller den Turnier Sieg beim Shooto Nordic Battle sichern.

Am 30.11.2013 konnte sich Jens Barnik den Titel des Deutschen Meisters der Shooto Amateure sichern.

2014 war es dann Lukas Menzel der sich durch 2 vorzeitigen Siegen den Deutschen Meistertitel 

im Amateur  MMA erkämpfen konnte. 

Die Erfolge unserer Kämpfer zeigen das wir auf dem richtigen Weg sind. 

 

 

 


Traininszeiten

Dienstag 19:30 Uhr

Donnerstag 19:30 Uhr 

Freitag 19:30 Uhr